ADTV KINDERTANZSCHULE BOKITA Jever Schortens
BOKITA

 INFORMATIONEN


ADTV TANZCENTER BOKELMANN und ADTV KINDERTANZWELT in Jever und Schortens



ADTV Tanzschule
Bokelmann
[zurück]
 

UPDATE Donnerstag, 28.05.2020

GESCHAFFT!!

Der neue Zeitplan steht! Kinder-, DanceMix- und HipHop-Gruppen wurden gesplittet, die Kinder und Jugendlichen auf die Gruppen verteilt... heute und morgen werden unsere Paare noch benachrichtigt, noch ein paar Kleinigkeiten in den Sälen erledigen... und dann... dann kann es losgehen!

Ach, was freuen wir uns! Auf Euch, auf alles!
Wir sehen uns ab Dienstag, 02.06.2020.

Herzliche Grüße!
Euer Bokelmann-Team

UPDATE Montag, 25.05.2020

Liebe Kunden, es gibt gute Neuigkeiten!

Wir dürfen gemäß Aussage des Landkreises ab Dienstag, 02.06.2020 unsere Türen wieder öffnen.

Um den gestellten Anforderungen gerecht zu werden, nutzen wir deshalb ab jetzt die gerade angelaufene Woche, um alles optimal vorzubereiten.

z.B. neuer Zeitplan...
Entsprechend des Tanzplatzbedarfs für eine Einzelperson und der Pflicht zur Abstandhaltung zum tanzenden Nachbarn (nach vorn, hinten, links, rechts je 2 Meter) müssen wir die bisherigen Gruppengrößen reduzieren. Aber auch das kriegen wir hin :-)

Weitere Infos folgen!

Herzliche Grüße!
Euer Bokelmann-Team

UPDATE Donnerstag, 14.05.2020

Liebe Kunden,

entgegen der Aussagen der NWZ, die sich leider als Falschaussage entpuppte, dürfen Tanzschulen in Niedersachsen leider immer noch nicht öffnen.

Da wir nun schon mehrfach auf diesen Zeitungsartikel und auch auf Tanzschulöffnungen von Kollegen angesprochen wurden, möchten wir Euch nachfolgend die eMail zur Kenntnis geben, die unser Berufsverband diesbezüglich erhalten hat.

Eine Sondergenehmigung haben wir bisher leider nicht erzielen können.

Bitte habt weiterhin Geduld!

Alles Liebe
Euer Bokelmann-Team


Von: Pemp, Stefan (MS)
Gesendet: Freitag, 8. Mai 2020 13:20
An: 'info@tanzen.de'
Betreff: Niedersächsische Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus - Öffnung Tanzschulen


An

Swinging World e.V., Die Vereinigung der Tanzschulinhaber Hamburg

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Grund laufender Diskussionen weise ich auf folgendes hin:

Die gültige, wie auch der Entwurf der voraussichtlich ab 11.05.2020 in Kraft tretenden Niedersächsische Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus sehen eine Öffnung der Tanzschulen nicht vor.

Ich bedauere, dass zumindest in einem bekannten Fall aufgrund einer Fehlinterpretation des ohnehin rechtlich nicht bindenden Stufenplanes in Niedersachsen eine andere Auskunft erteilt wurde.

Mit dieser E-Mail hoffe ich zur Klarheit, wenn auch nicht in dem von Ihnen angestrebten Sinn, beizutragen.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrage

Stefan Pemp

Ständiger Vertreter der Leiterin des Lagestabes Corona

Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Gustav-Bratke-Allee 2

30169 Hannover

UPDATE Donnerstag, 07.05.2020

LIVESTREAM-Unterricht ab heute!!


Liebe Eltern unserer Tanzkinder,

trotz Lockerungen, die möglicherweise auch Tanzschulen betreffen könnten, ist der Kindertanz-Bereich nach wie vor kritisch. Eine der Restriktionen ist z.B., dass die Kinder nicht mitsingen dürfen... wegen der erhöhten Ansteckungsgefahr (Tröpfchen-Infektion). Damit würde ein wesentlicher Bestandteil des Unterrichts wegfallen, zumindest mal für die Kinder bis 6 Jahre.

Hinzukommt das Absperren! Jedes Kind würde konstant auf seinem Tanzplatz bleiben müssen, dürfte sich also nicht frei im Saal bewegen. Der Saal würde in Areale eingeteilt werden - auf dem Boden abgeklebte Flächen, mit Gurtpfosten und Absperrgurten abgegrenzt.

Alle Begegnungen (Sitzbereich, Garderobe, Toilette usw.) müssten streng auf die Einhaltung der Abstandsregeln kontrolliert werden. Tragen von Mundschutz... all das ist für Kinder nicht einhaltbar. Schon jetzt zeigen manche Kindergärten an, mindestens die Auflage "Mundschutz" nicht einhalten zu können. Händewaschen ist wirklich das kleinste Problem.

Vor allem dieses Einsperren - wie in Käfige - finden wir ganz, ganz schlimm. Wir haben uns deshalb entschieden, ab sofort Unterricht per Video durchzuführen.

Die Kinder vermissen uns und möchten auch mal wieder die anderen Kinder ihrer Gruppe sehen.

Unterricht möglichst originalgetreu, nur eben "at home"... das möchten wir schaffen.
Drückt uns bitte alle die Daumen, dass uns das gelingt.

Herzliche Grüße!
Euer BOKITA-Team

UPDATE Samstag, 18.04.2020

Liebe Eltern,

gestern Abend noch hat die Landesregierung Niedersachsen die neue Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus veröffentlicht.

Verboten sind u.a. weiterhin:
Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich.

Diese Verordnung tritt am 20.04. in Kraft und erst mit Ablauf des 06.05. außer Kraft (nicht wie zunächst angekündigt am 04.05.).

Was den Unterricht in unserer Kindertanzschule BOKITA betrifft, ist davon auszugehen, dass die Kindergärten die letzten sein werden, die ihren Betrieb wieder aufnehmen dürfen, möglicherweise erst nach den Sommerferien. Auch für die Grundschulen-Klassen 1 und 2 wird es noch dauern. Davon aber wird wiederum abhängen, ob, wann und wie wir Unterricht durchführen können.

Wir nehmen aus diesem Grund vorerst keine Schnupperstunden-Anmeldungen mehr an.

Herzliche Grüße und bleibt gesund!
Euer BOKITA-Team

UPDATE Samstag, 02.04.2020

Liebe Eltern,

auch wenn sich dies schon Tage zuvor abzeichnete, jetzt ist es amtlich: Frühestens ab 20.04. soll es laut gestriger Aussage der Bundesregierung Lockerungen bezüglich des Kontaktverbots geben. 

Unsere Planung wurde damit erneut zu Fall gebracht, wir müssen umdenken, nachdenken, umplanen. Schon das Wort "frühestens" macht uns dabei wirklich Sorgen. Alles offen!

Es tut uns so leid, weiter um Geduld bitten zu müssen!

Liebe Grüße
Euer BOKITA-Team

UPDATE Samstag, 01.04.2020

Alle Eltern unserer Tanzkinder haben sich inzwischen entschieden, und es gibt nur eins dazu zu sagen:


Euer BOKITA-Team

UPDATE Samstag, 28.03.2020

Liebe Eltern,

wir fragen uns täglich, wann wir mit Lockerungen der behördlicher Vorgaben rechnen dürfen.

Sicher ist nur, dass wir den Termin unseres ursprünglich geplanten Wiederbeginns nicht halten können. Und alles sonst, alles danach ist noch furchtbar ungewiss. 

Was unsere Kunden betrifft, haben wir am Donnerstag damit begonnen, noch einmal zu allen Kontakt aufzunehmen, um mit ihnen das weitere Vorgehen zu besprechen.

Mit den Eltern unserer BOKITA-Gruppen haben wir bereits eine sehr gute Regelung gefunden: Aus fünf verschiedenen Möglichkeiten kann jede Familie ganz persönlich auswählen, wie mit dem Vertragsverhältnis, den bisher ausgefallenen Stunden und den kommenden Lastschriften umgegangen werden soll. Etliche Entscheidungen sind bereits eingegangen und wurden in unserer EDV verarbeitet.

Nun kommen wir zu Euch, liebe Tanzinteressierte!
Diejenigen, die sich schon zu einer Schnupperstunde vorangemeldet hatten, werden wir noch mal anschreiben. Wir denken, dass wir keine seriöse Aussage mehr darüber treffen können, wann Ihr Eure Schnupperstunde wahrnehmen könnt, und tendieren deshalb dazu, alle Eure Voranmeldungen zu stornieren. Mal sehen, was Ihr dazu sagt. Wir sind für alles offen :-)

Uns geht es ansonsten gut und wir hoffen, dass auch Ihr alle gesund seid.
Fühlt Euch alle von uns ganz lieb gegrüßt!
Euer BOKITA-Team

UPDATE Freitag, 20.03.2020

Liebe Eltern,
wir hoffen mit Euren Kindern, dass wir ab 15.04.2020 wieder miteinander tanzen können.

Sollten aber unsere Tanzschulen aufgrund behördlicher Vorgaben weiter geschlossen bleiben müssen, könnte es sein, dass wir nicht mehr in der Lage sind, unsere vertraglich garantierte Unterrichtsleistung (42 UE im Jahr) im vollen Umfang zu erbringen. In diesem Fall würden wir bei den Abbuchungen selbstverständlich die Unterrichtsstunden berücksichtigen, die ersatzlos entfallen sind.

  

Wir müssen abwarten, wie sich alles weiter entwickelt. Bitte habt Geduld. Auf dieser Seite erhaltet Ihr immer die neuesten Infos.

  

Und bitte, bitte gesund bleiben!

 

[Coronavirus-Symptome-Krankheitsverlauf-Behandlung]

UPDATE Montag, 16.03.2020

Restlos alle Kunden wurden inzwischen darüber informiert, dass ab heute unsere Tanzschulen geschlossen sind. Ebenso haben wir alle Neuanmeldungen, die bis gestern eingegangen waren, über den Sachstand in Kenntnis gesetzt und mitgeteilt, wie es nach heutigem Stand unserer Planung weitergeht.

  

Bitte meldet Euch, wenn Ihr unsere Nachricht nicht erhalten habt.

 

Bürozeiten:
Wir bleiben natürlich weiterhin für Euch erreichbar. Per eMail erreicht Ihr uns immer, aber auch telefonisch sind wir von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr für Euch da!

 

info@bokita.de / Tel. 04461-3766

UPDATE Sonntag, 15.03.2020

Aufgrund des gestern neu aufgetretenen Corona-Falles in Wilhelmshaven werden wir unsere normalerweise einwöchigen Oster-Betriebsferien ausweiten. Das heißt, wir setzen den Unterricht unserer laufenden Kursen und Clubs für insgesamt 4 Wochen aus, und zwar ab Montag, 16.03.2020 bis einschließlich Dienstag, 14.04.2020.

  
Für die Teilnehmer unserer laufenden Kurse entfallen keine Unterrichtseinheiten. Wir machen genau an dem Punkt weiter, wo wir aufgehört haben. Dasselbe gilt für unsere Clubmitglieder. Hier werden wir aber zusätzlich noch die ursprünglich vierwöchigen Sommer-Betriebsferien um drei Wochen kürzen, so dass wir die schon bezahlten Unterrichtstunden damit wieder ausgleichen.

  
Die bis zu den Osterferien geplanten Veranstaltungen verschieben wir auf einen späteren Zeitpunkt!

Alles Liebe für Euch und Eure Familien!

Bleibt bitte alle gesund!!!